VERBAND DEUTSCHER SCHULGEOGRAPHEN e.V.

Gemeinnütziger Verband für geowissenschaftliche, geoökologische und geographische Bildung sowie
          Nachhaltigkeitserziehung

       Landesverband  Berlin

 Startseite

Wetter

Berliner Bezirke

Zum Bundesverband

Web Design
Startseite

Herzlich Willkommen bei den Berliner  Schulgeographen!

 

AKTUELLES: 

Letzte Aktualisierung: 10.8..2016

*  6.6.2016: Realisierungsvorschläge für den Entwurf schulinterner Curricula zum Rahmenlehrplan:

                              5./6. Klasse                7./8.Klasse                 9./10. Klasse


* Deutschlands bester Erdkundeschüler kommt aus Berlin!

   Ein Bericht der Landesbeauftragten Anja Theis zum Diercke-Wissen-Wettbewerb am 10.6.2016 in      Braunschweig  

 

* Betrifft: E-mail-Adressen / Aktualisierung

   Liebe Kolleginnen und Kollegen,

  viele Informationen geben wir per E-Mail weiter, das geht schnell und ist kostengünstig. Allerdings       gibt es da ein Problem, bei dessen Lösung wir auf Ihre Hilfe abgewiesen sind: Wenn Sie Ihre      E-Mail-Adresse ändern, können wir Sie auf diesem Weg nicht mehr erreichen. Erfahrungsgemäß ändern sich insbesondere die Dienst-Adressen recht häufig, z.B. durch Versetzungen und BeförderungenBitte   teilen Sie uns die Änderungen mit!

August 2016     Klemens Rinklake

 * Einladung zur Herbstexkursion 2016 nach Bernau bei Berlin am 17.September 2016

 * Voraussetzungsfreie Klausuren?   Ein Bericht aus der Fachseminararbeit

* Fachvortrag  am Rückert-Gymnasium (Berlin Schöneberg)  am 8. März 2016:  Prof. Dr. H. Nuissl: Berlin – Aspekte der aktuellen Stadtentwicklung       -     Ein Bericht


*  "Diercke Wissen 2016" – Der Landeswettbewerb fand erstmalig an der Rudolf-Virchow-Oberschule in Marzahn statt

Ein Bericht der Landesbeauftragten Anja Theis

* Einladung

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe mit ausgewählten Fachvorträgen der Geographie, die sich vorrangig – aber keineswegs ausschließlich – an Schülerinnen und Schüler der Kursgruppen der gymnasialen Oberstufe richten, laden wir , die GfE und der VDSG (LV Berlin), zu folgender Vortragsveranstaltung ein:

 Prof. Dr. Henning Nuissl, Geographisches Institut der HU Berlin: Berlin Aspekte der aktuellen Stadtentwicklung

 Was untersucht die Stadtforschung derzeit vor allem in Berlin? Auf jeden Fall gehören Suburbanisierung, Reurbanisierung,
Diversifizierung, Gentrifizierung, Verdrängung dazu.

Termin: Dienstag, 8. März 2016, 16.00 Uhr, Rückert-Gymnasium Schöneberg

Weiter Informationen finden Sie hier:

 
* „Shaking the Tree“ - Die Vision von Wangari Maathai als Beitrag zur Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige Entwicklung

Unter folgendem Link finden Sie einen Unterrichtsvorschlag zum Einsatz des Films "Die Vision von Wangari Maathai", der mit der Methode "Vorhersage mit Filmen" im Unterricht eingesetzt werden kann:

http://www.didageo.uni-hannover.de/382.html       

 

* Ein Link zum Klimawandel bei, der von Hr. Herrnleben (Rheinland-Pfalz) übermittelt wurde:

http://www.hss.de/uploads/tx_ddceventsbrowser/AMEZ_16_Klimawandel.pdf

 

* Einladung zum 4. Rheinland-Pfälzischen Schulgeographentag 2016

 

* Weiter stark im Kommen –Teilnahme an GeoWettbewerben

 Ein Beitrag von Volker Huntemann, Referent für Schülerwettbewerbe im VDSG

 

* Das Programm der GfE   (bis Juli 2016)

Weitere Informationenfinden Sie hier:

www.gfe-berlin.de     www.die-erde.org

* Bericht über die erste Tagung des neuen Bundesvorstandes des VDSG

* Stellungnahme zum jetzt amtlichen RLP

* Bericht zum Vortrag von Dr. Hartmann am 1.12.2015 am Rückert-Gymnasium

* Einladung: Die Vortragsreihe in Zusammenarbeit der GfE und des VDSG (LV Berlin) wird fortgesetzt:

Dr. Kai Hartmann: Wasser in der Wüste – Werden und Vergehen von Seen in der Kalahari

Dienstag, 1. 12. 2015, 16 Uhr, Rückert-Gymnasium, Mettestraße 8, 10825 Berlin-Schöneberg

Genauere Informationen finden Sie hier! 

 

* Ein interessanter Beitrag zur aktuellen Kompetenz-Debatte:

Jochen Kautz:  Kompetenzen machen unmündig

 

http://www.gew-berlin.de/public/media/20150622_streit1-kompetenzen.pdf

 

 

* Wettbewerb Diercke-Wissen: Zur Jahreswende werden die Unterlagen an Ihren Schulen eintreffen. Bitte helfen Sie mit, dass die Erfolgsgeschichte dieses größten Wettbewerbs in Deutschland in der Sek-I fortgeschrieben wird! Das Bundesfinale 2016 findet am 09. und 10. Juni 2016 in Braunschweig statt.

 

* Gegen ein Einheitsfach „Gesellschaftslehre“:

Die gemeinsame  „Erklärung von Hannover“   des Verbandes Deutscher Schulgeographen, des Verbandes der Geschichtslehrer und der Deutschen Vereinigung für politische Bildung.

 

*Nicht nur in Berlin ist der Bestand des Faches Geographie gefährdet! Im Zuge der Bildungsplanreform 2016 wird in Baden Württemberg das Fach Geographie nach 2004 nochmals um zwei Unterrichtsstunden von 5 bis 10 zugunsten des neuen Faches Wirtschaft-, Berufs- und Studienorientierung gekürzt. Außerdem wird das neue Fach Biologie, Naturphänomene und Technik eingeführt. Gegen beide Fächer hat sich der VDSG Baden-Württemberg zusammen mit anderen Fachverbänden, der GEW und dem Philologenverband sowie vor allem zusammen mit den Eltern gewehrt.

Die Stellungnahmen finden sie hier:   A)            B) 

 

* Eine Exkursionsankündigung: Rundreise Iran vom 5. bis 16. Mai 2016

Der VDSG Sachsen-Anhalt plant eine Rundreise durch den Iran. Sie steht unter der bewährten Leitung von Herrn Prof. Dr. Linke. Anmeldungen sollten bis zum 15. November 2015 erfolgen, entweder bei Herrn Jürgen Brockmann ( juheibro@web.de  ) oder Herrn Prof. Dr. Linke. ( olinke@online.de ).   

Weitere Informationen finden Sie hier! 

 

* Der „Deutsche Kongress für Geographie 2015“ in Berlin war eine sehr erfolgreiche Veranstaltung mit über 2200 Teilnehmerinnen  und Teilnehmern aus den Bereichen der Hochschule, der Hochschuldidaktik, der Angewandten Geographie und der Schule. Erfreulich ist der hohe Anteil der Lehrer, er lag bei über 400 Teilnehmern. Eine eingehende Nachlese werden Sie in der nächsten GidS finden. Einen Vorgeschmack auf den nächsten Kongress, dieses Mal 2017 in Tübingen, wird Ihnen hier vermittelt:

https://www.youtube.com/watch?v=DwULhJ2Jbws

 

* Ausschreibung zum neuen Bundesumweltwettbewerb:

Der Bundes-Umwelt-Wettbewerb (BUW) ist ein jährlich durchgeführter, bundesweiter Projektwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interessen an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft. Der nächste Anmeldeschluss zur Einreichung von Projektarbeiten ist der 15. März 2016.

Weitere Informationen:   www.bundesumweltwettbewerb.de

* Einladung: Geopolitik aktuell: Forschung verbindet Wissenschaft und Klassenzimmer

Tagesseminar am 20. 11. 2015 in Magdeburg

Tagungsbereich des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

Franckestr. 1, 39104 Magdeburg

Das vollständige Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier:

 

http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65980/

 

* Und dann noch..           Neues zum Anforderungsbereich KENNEN

 
* Einladung zum „Tag der Schulgeographie“ im Rahmen des „Deutschen Kongresses für Geographie“


* Programm des „Tages der Schulgeographie“


* Aktivitäten im ersten Halbjahr 2015 zur Verhinderung unbrauchbarer Rahmenlehrpläne


*Übergabe einer Petition gegen die Ausdünnung der Geographie in den Klassen 5 – 10


* Raumbezogene Änderungsvorschläge zu den Anhörungsfassungen der Rahmenlehrpläne 5 – 10


* Bericht zum Landeswettbewerb „Diercke-Wissen 2015“


* Bericht zum Vortrag von Frau Dr. Hillmann zur Stadtgeographie Genuas


* GEOGRAPHIE INNOVATIV – Wettbewerb für neue Unterrichtsideen

 
*  Petition                           

Ohne Geographie findest Du Dich nicht zurecht!

   Mitte Januar verfasste der Vorstand des Verbandes Deutscher Schulgeographen (LV Berlin) eine Stellungnahme zur Anhörungsfassung eines neuen Rahmenlehrplanes für Geographie. Sie finden sie weiter unten. Inzwischen haben an vielen Schulen Fachkonferenzen und z.T. auch Studientage zu den geplanten Neuerungen stattgefunden. Alle Rückmeldungen, die wir erhalten haben, sind in einer Hinsicht gleich: Die Entwurfsfassung wird klar abgelehnt. Wir ersuchen Sie, eine flankierende Petitionsaktion zu unterstützen und auch Kolleginnen und Kollegen sowie an der Geographie Interessierte zu bitten, die Petition zu unterschreiben. Sie finden sie unter der Adresse

https://www.openpetition.de/petition/online/ohne-geographie-finicht-zurechtq

Die Adresse finden Sie schneller, wenn Sie in Google die Kernbegriffe, Petition/Geographie/Berlin eingeben, das spart das Eintippen.

Allerdings sind nicht nur die Geographen betroffen, auch die Historiker haben in Bezug auf die Entwurfsfassung ähnliche Probleme wie wir. Bitte unterstützen Sie auch diese Petition:

https://www.openpetition.de/petition/online/geschichte-darf-nicht-geschichte-werden-petition-gegen-den-neuen-lehrplan-geschichte-fuer-bln-bra

Wenn es uns nicht gelingt, den geplanten Rahmenlehrplan aufzuhalten, steht unser Fach in Berlin in der Gefahr, eher kurz- als mittelfristig aus dem Unterrichtskanon zu verschwinden.  

Für den Vorstand:

Klemens Rinklake         Eberhard Ninow

* Vortrag für Schüler/innen der Sek II am Rückert-Gymnasium

 Am Mittwoch, 11. März 2015, hält  Frau Prof. Dr. Felicitas Hillmann

(FU Berlin, Institut für Geographische Wissenschaften) um 16.00 Uhr in der Aula des

Rückert-Gymnasiums, Mettestr. 8 in Berlin-Schöneberg den Vortrag

 Wie man Städte wiederbelebt: Die Verwandlung der Hafenstädte

 Die Einladung zu dem Vortrag finden Sie hier.

 
* Einladung zum „Lehrertag“

 Im Rahmen des Deutschen Kongresses  für Geographie vom 1. – 6. Oktober 2015 in Berlin

findet am 2./3. Oktober ein Tag der Schulgeographie statt.  

 

Hier finden Sie eine Übersicht  zu den Veranstaltungen:

 

- kurzgefasst

 

- etwas ausführlicher

 

Anmeldungen werden ab März möglich sein.

Weitere Informationen zu dem Kongress können Sie unter der folgenden Seite abrufen:

http://www.dkg2015.hu-berlin.de/

 
* Stellungnahme zur Anhörungsfassung der Rahmenlehrpläne in der Grundschule und der Sek I

 

* Ein Brief zum neuen Jahr

* Der Freundeskreis der Voss-Stiftung bietet jährlich eine Städte- sowie eine Länderexkursion an. Das  Programm für 2015:

- Athen, vom 22.-26. April mit Prof. Habersath (Univ. Gießen)

- Marokko, vom 10. - 24. Oktober mit Prof. Popp (Univ. Bayreuth) nach Marokko

Flyer zu beiden Exkursionen / Anmeldung Athen / Anmeldung Marokko

 

* Empfehlung zur Mitarbeit an einem Forschungsprojekt der Universität zu Köln (nur zur Entwarnung: nicht sehr zeitraubend, aber sehr interessant):

 Auf dem Weg zu Inklusion im Geographieunterricht? Heterogenität von SchülerInnen in Wahrnehmungs- und Handlungsmustern von GeographielehrerInnen der Sek. I und II“

* Einladung zum Stammtisch

* 11. IGeo: Team Germany erfolgreich!

*…und dann noch:  Eine Anmerkung zu einem gegenwärtigen Dilemma

* Einladung zur Verbandsexkursion nach Prenzlau

* Exkursion des Landesverbandes nach Magdeburg

* Prof. Kulke am Rückert-Gymnasium (Vortragsreihe des VDSG und der GfE)

* Ein Bericht vom Bundesfinale „Diercke Wissen

* Landesverbands-Exkursion am Samstag, 17.5.2014

 Die erste Landesverbandsexkursion in diesem Jahr führt uns zu zwei technisch bedeutenden Anlagen bei Magdeburg, nämlich dem Schiffshebewerk Rothensee und der Biogasanlage in Barleben.

 Ein Anmeldeformular finden Sie hier!

* In Zusammenarbeit mit der GfE:

 Prof. Dr. Elmar Kulke, Geographisches Institut der Humboldt-Universität zu Berlin:

Formelle und informelle Wirtschaft in Bangladesch

Vortrag mit Diskussion

am Dienstag, den 18. März, 16.00 Uhr, Rückert-Gymnasium, Mettestr. 8, Berlin-Schöneberg

 Die Einladung finden Sie hier!

 

*   „Nur aus der Ferne sieht man nah.“

Die Faszination geographischer Fernerkundung

Gedenkveranstaltung anlässlich des

10. Todestages von Prof. Dr. Frithjof Voss

Berlin, 16./17. Mai 2014-03-12

Die Einladung zu dieser Veranstaltung finden Sie hier!

 

*  Ein Brief zum neuen Jahr

 *   Die gemeinsame Vortragsreihe der Gesellschaft für Erdkunde (GfE) und des Landesverbandes Berlin im VDSG wurde am 13.November fortgesetzt. 
In der Aula des Rückert-Gymnasiums hielt Herr Dipl.-Geogr. Hans-Jürgen Volkerding vom Landesamt für Bauen und Verkehr, Brandenburg, den Vortrag:

 

Demographischer Wandel in der Metropolregion Berlin-Brandenburg: Ursachen und Folgen für die räumliche Planung

Eine Kurzfassung des Vortrages, die der Autor freundlicherweise zur Verfügung stellt, finden Sie hier!

*  Im Rahmen des  "3. Norddeutschen Geographentages"  wurden am 13.9. 2013 im Arbeitskreis 8, geleitet von E. Ninow und K. Rinklake, Unterrichtsmaterialien zum Thema

"Jordan - Lebensader einer Region / Das Thema in der 8./9. Klasse sowie der S II /Aufarbeitung der Schwerpunkte "Ressource Wasser" und "Bevölkerungspolitik"
 

 vorgestellt, die im Ordner "Unterricht" nachzulesen sind.

* Gemeinsame Vortragsreihe der Gesellschaft für Erdkunde (GfE) und des Landesverbandes Berlin im VDSG: 
1. Vortrag:  Prof. Dr. Ludwig Ellenberg (Humboldt-Universität zu Berlin):“Tropische Wälder – Nutzung und Gefährdung”
Vortrag mit Diskussion
am Dienstag, dem 27.8.2013, 17.00 Uhr,
Rückert-Gymnasium, Mettestr. 8, Berlin-Schöneberg
Der Vortrag ist der  Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe mit ausgewählten Fachvorträgen der Geographie, die sich vorrangig – aber keineswegs ausschließlich – an Schülerinnen und Schüler der Kursgruppen der gymnasialen Oberstufe richtet. 
Die Einladung zu der Veranstaltung
Der Bericht zur Veranstaltung

Der Vortrag in Kurzfassung

Die Vortragsreihe wird voraussichtlich am 13. November am gleichen Ort und zur gleichen Zeit fortgesetzt. Eine Einladung folgt.
*   Exkursion im Herbst
Die diesjährige Verbandsexkursion wird in das Oderbruch führen. Sie findet am 19.10 2013 in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Brandenburg statt. Die Einladung finden sie hier!

* Am 13./14. 9. 2013 findet in Hamburg der 3. Norddeutsche Geographentag statt. file:///C:/Users/Klemens/Desktop/Neuer%20Ordner/13_Bundesfinale_Dressler.pdf
    -    Das  Programm  und die Anmeldeunterlagen finden Sie hier.

    
 
      -  Für Mitglieder des VDSG ist die Teilnahme kostenlos. Sollten Sie noch nicht Mitglied sein, finden Sie hier ein
         Anmeldeformular

Wilhelm Bretfeld erringt in einem spannenden Finale  am 7. Juni 2013 in Braunschweig den vierten Platz des Bundeswettbewerbs "Diercke Wissen" !
Den Bericht finden Sie hier!

*  Die Ergebnisse des Landeswettbewerbs  Diercke Wissen

 Am 21. März 2013 fand der Landes-Abschlusswettbewerb in der Aula des Askanischen Gymnasiums statt. Organisiert  wurde der Wettbewerb – wie in den letzten Jahren – von Frau Jutta Dreßler und ihrem Team.  Ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit!

Der beste Berliner Geographie-Schüler heißt Wilhelm Bretfeld, er ist Schüler des Hans- und-Hilde-Coppi-Gymnasiums.  Gratulation!

-  Der Bericht von Frau Dreßler

- Die Liste der teilnehmenden Schulen und der Sieger, Impressionen von der Veranstaltung

-  Glückwunsch an den Sieger

Weitere, auch überregionale Informationen zum Wettbewerb finden sie hier:

http://www.diercke.de/info/wettbewerb/diercke_wissen_finale2013.xtp



* Die neue Ausgabe von  "Geographie in der Schule", Nr. 81/2013, finden Sie hier!
* Ein Brief zum neuen Jahr
* Die Jahresexkursion nach Cottbus:  Bericht
* Dr. Heinz-W. Friese

Ein Nachruf von Dieter Richter

Ein Nachruf aus dem Tagesspiegel vom 31.8.2012

* Geographie in der Schule  / GidS/  Heft 80, September 2012

* Kurzbericht zur iGeo 2012 in Köln

* Einladung: 18. /19.10 : Zukunftsprojekt Erde

Eine Veranstaltung der GeoUnion  Alfred-Wegener Stiftung

* Einladung: Verbandsexkursion des Landesverbandes Brandenburg am 20.10.2012

*Klemens Rinklake: Der Berliner FNP im Geographieunterricht

* Ein Bericht vom  Finale des Diercke WISSEN Geographie-Wettbewerbs am 1. Juni in Berlin:  http://www.diercke.de/info/wettbewerb/diercke_wissen_finale.xtp


Rückert-Schüler zum Geo@Tag an der Beuth Hochschule für Technik
    Den Bericht finden Sie hier!
*  In der Mitgliederversammlung am 16.4.2012 wurde ein neuer Landesvorstand gewählt

     Klemens Rinklake, 1. Vorsitzender 

     Eberhard Ninow. 2. Vorsitzender

     Uta Spree, Kassenwartin

     Edgar Perlick, Schriftführer 

Ein Bild ders neuen Vorstandes finden Sie hier!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Protokoll, das Ihnen per Post oder e-mail zugestellt wird.

* Schülerwettbewerb „Diercke Wissen 2012“
Landesmeisterschaften des Geografie-Wettbewerbs “Diercke Wissen“ am 20. März 2012 in der Aula der Askanischen Oberschule

Ein herzliches Dankeschön an Frau Dreßler, die für Berlin den Wettbewerb durchführte! Hier ihr Bericht!

Welche Berliner Schulen haben am besten abgeschnitten?

Eine Übersicht finden Sie hier: http://www.diercke.de/info/wettbewerb/diercke_wissen1.xtp

*Eine Rezension zu 

J.H. Schroeder (H.):  Cottbus und Landkreis Spree-Neiße

von Roland Wieckert (Berlin)
 
*Südmarokko
Ein Reisebericht:
Studien- und Urlaubsreise 11.10. - 4.11.2011 / von R. u. G. Wieckert

 *Fortbildungsveranstaltung für deutsche und polnische Lehrer/innen-    
    7./8./9. Juni 2012 in Pokój / Schlesien, Polen (ehemals Carlsruhe)
* Neujahrsbrief des Vorstandes an die  Berliner Mitglieder 
* Die Antwort auf den Brief
* Ein Brief an den Senator

* Bericht über dieExkursion des LV Berlin nach Lutherstadt Wittenberg  am 24. September 2011
* Bericht: Janus iGeo Competition
*  Nachlese: Die Verbandsexkursion nach Wittenberg

* Der Schülerwettbewerb „Janus iGeo-Competition Deutschland

*Ein Grund zur Sorge: Ohne Geographie keine raumbezogene Handlungskompetenz
Ein Brief an Herrn Prof Zöllner, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung, vom 30.6.2011

*


* *  GESELLSCHAFT FÜR ERDKUNDE ZU BERLIN

      Programminformationen unter:   www.gfe-berlin.de

*  Am 17./18. September 2010 fand in Hamburg der
1. Norddeutsche Schulgeographentag
im Geomatikum der Universität Hamburg statt. Er wurde veranstaltet von den Landesverbänden Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und  Schleswig-Holstein des VDSG e.V
Das Thema des Geographentages lautete:

 MIT DER WELT VERFLOCHTEN
Die norddeutschen Seehäfen auf dem Weg in die Zukunft

Der Geographentag war ein voller Erfolg. Mit knapp 400 Teilnehmern war er sehr gut besucht,  auch viele Berliner Kolleginnen und Kollegen fanden den Weg nach Hamburg. Genauere Informationen werden Sie in der  nächsten Ausgabe der GidS  finden. 

Vorweg die von den Vortragenden zur Veröffentlichung freigegebenen Vortragsmaterialien:

1. Dynamik und Krise in der Weltwirtschaft  
(Prof. Dr. J. Oßenbrügge, Universität HH)
2. Küstenprojekte und ihre zukünftige regionalwirtschaftlichen Auswirkungen
(Dr. A. Brandt, NordLB Hannover)
3. Mehr übers Meer  - wie Menschen die Küstenräume der Erde veränder(te)n
(Prof. Dr. H-R. Bork, Ökologie-Zentrum an der CAU Kiel, Präsident der DGfG)
4. Von Singapore nach Hamburg - Die Bedeutung des Südostasien-Handels
(Dr. D. Schiller, Universität Hannover)

 Basismaterial des Arbeitskreises 9:
Referendariat in
norddeutschen Bundesländern – Quo vadis? (Hans Prilop / Klemens Rinklake)


*

*    Was Berliner Schüler nicht mehr lernen
            Anmerkungen zum Wegfall der 11. Klasse finden Sie hier!

*     Bericht über die  Exkursion am 3.Juli 2010
           nach Brandenburg an der Havel

             Den Bericht finden Sie hier!

 *     Koordination der fachbezogenen Aufgaben im Vorbereitungsdienst

Mit Wirkung vom 1. August 2010 übernehmen Herr Uwe Teller für den L-Bereich und Herr  Jörg Textor  für den               S-Bereich die Aufgaben der Koordination für fachbezogene Aufgaben im Vorbereitungsdienst für das Fach                   Geographie. Damit wird der zwischenzeitliche Zustand, dass eine Kollegin für beide Bereiche verantwortlich                 war, wieder beendet. Die Trennung erwies sich als notwendig, da  - bei vielen Berührungspunkten – eine            inhaltliche Arbeit im Spagat zwischen L und S kaum sinnvoll zu leisten ist. Wir wünschen den beiden neuen                   Koordinatoren viel Erfolg bei ihrer Arbeit.

             Klemens Rinklake





  Portokosten:
Die Portokosten machen einen guten Teil unseres Haushaltes aus, wir sollten versuchen, diese Ausgaben  - ohne die Qualität der Weitergabe von Informationen zu verschlechtern -  zu reduzieren. Eine Möglichkeit besteht darin, die Kolleginnen und Kollegen über e-mail auf dem Laufenden zu halten. Etwa die Hälfte der Mitglieder hat eine e-mail-Adresse angegeben, es wäre schön, wenn sich dieser Anteil vergrößern würde. Bitte schicken Sie die Adresse, sofern sie uns noch nicht vorliegt, an ein Mitglied des Vorstands.

Die Homepage des Landesverbandes 

Wenn die Homepage aktuell sein soll, so sind wir auf Anregungen, Beiträge und  Hinweise auf relevante Veranstaltungen angewiesen. Bitte senden  Sie entsprechende Informationen  an den Vorstand!

Aktualisierung der Datenbestandes der Mitglieder

Seit Anfang Januar 2008 führen wir eine  Aktualisierung des Datenbestandes durch. Viele Mitglieder haben bereits   geantwortet, und die Kassenführung ist durch die Umstellung auf Einzugsermächtigungen deutlich einfacher geworden. Allerdings haben wir noch nicht von allen Mitgliedern die entsprechenden Rückmeldungen bekommen. Sollten Sie sich angesprochen fühlen, so drucken Sie die Rückmeldung aus und senden Sie sie an die angegebene Adresse. Bitte helfen Sie bei der Aktualisierung!

Mitgliederwerbung

Gesucht werden nach wie vor überzeugte Kolleginnen und Kollegen, die sich auch durch die Widrigkeiten des Schulalltages nicht die Freude am Fach nehmen lassen. Weisen Sie bitte auf diese Homepage hin - und auf die Beitrittserklärung! 


Rechtlicher Hinweis: Der Landesverband Berlin im VDSG hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Deshalb distanziert sich der Landesverband ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Domain und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Domain angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.








[Startseite] [Landesverband] [Institutionen der Geographie in Berlin] [Terminvorschau] [Wettbewerbe] [Unterricht] [Lehrerausbildung] [Geographie-Links] [Beitritt] [Archiv] [Bezirke] [Impressum]